Armut stoppen, MenschenWÜRDE starten:

* Verlagsprogramm * . . . . . . . . . . Aktuelles . . . . . . . . . . Impressum . . . . . . . . . . Kontakt
. . . Kinderbücher . . . Illustrationen . . . Demokratie . . . Klima,Umwelt,Energiewende
Philosophie zum Selberdenken . . . Bergtouren,Radtouren,Reiseberichte
. . . Print-On-Demand: Schreib ein Buch . . .

Unser Anliegen ist
* nicht Nationalismus aber Rücksicht auf Eingeborene und Alte (auch mitten in Europa)
* nicht GerechtigkeitsGefasel & MenschenVerwalterei & Vorschrifterei aber Reale Soli
* nicht Utopie aber BGE und mehr MindestStandards der BasisVersorgung
* nicht UM- & HINAUFverteilung aber brauchbare VerteilungsRegeln für Alle
* nicht “Standort”Entlastung” aber Behalten der Erde als Lebensraum für MENSCHEN
denn Recht auf Glück und Freiheit darf nicht auf Arbeits”Platz”Religion beschränkt sein.

Publizieren im Eigenverlag: es ist nie zu spät. (Uhrzeit, Datum in neuem Fenster)
(sorry, den Gag eingeblendeter Uhrzeit hier im Display kann unser Admin lleider nicht)

IHRE Publikation soll nicht irgendwo als Blog versteckt ihr Dasein fristen, sondern auch beim renommierten Verlag erscheinen, und zwar online. Ausschliesslich online, ausser wenn Sie zusätzlich die AutorInnenProzedur bei einem Verlag durchlaufen wollen, der Ihr Werk druckt.

UNSER Erfolg ist nichtkommerziell: wir haben keine Bezahlverträge und freuen uns auf Ihre Publikation. Neueste Publikationen im Eigenverlag finden Sie hier (bitte klicken)

VERÖFFENTLICHEN Sie Ihr Werk einfach, indem Sie
— einfach unten hier in der Seite auf “Comments” klicken —
es in die Veröffentlichungs- und Kommentarseite hinein kopieren:
unsere Kommentare = Ihre Publikationen sind unmoderiert, d.h. sofort sichtbar.

(bitte nicht missbrauchen, bitte keine Geringschätzigkeiten oder Beschimpfungen, sonst müssen wir Sie als Teilnehmer sperren)

Ihr Eigenverlag Team

.

(p.s. wir freuen uns zwar über eine Spende von 10% in unsere Kaffeekassa falls Sie
a) Ihr Werk verkaufen (und zwar nachdem Ihr Verkauf bezahlt wurde)
b) über uns verkaufen (und nicht zb über Ihr Paypal oder Email verkaufen)
c) wenn Sie spenden wollen, obzwar Sie gar nicht publizieren
aber nur bis zur steuerfreien Grenze von 1000,-/Monat, also zb 500,- oder Abo —
und nach wie vor ohne kommerzielle Ausrichtung unseres Verlages)

Wir schicken Sponsoren nicht weg, aber Linie ist uns wichtiger als Inkasso.

Empfehlenswerte Verlage auch:

Bahoe Books Wien (NeuErscheinungen und aktuelle VorAnkündigungen)
Robert Foltin Philosophie, Linguistik und Veröffentlichungen
Grundrisse.net (Jour Fixe Amerlinghaus Wien, aktuelle Termine, Podemos)
Linke.cc Opposition für ein Solidarisches Europa
(jeden Mittwoch 19h) que[e]r Wippling ab 1730h (keine Viren, keine Probleme:
wenn der Browser “der Verbindung misstraut”, liegt das an “Zertifikaten” und Datum)

Empfehlenswerte Bücher auch: ()in alphabetischer Reihenfolge)
Dieter Blasl (?) , “Wenn Kinder erwachsene Fragen stellen”
(Problem HINAUFverteilung: je “fleissiger” wir sind, umso massiver ruinieren “wir” Klima und Umwelt; übler noch: MedienRumoren zu einer “Welt”Gemeinschaft”
— statt MINDESTwohlstand — verschärft dieses Problem noch, statt es zu lösen)

Philipp Blom über Katastrophen und “Arbeits”Mangel und Einkommen,
“Die Welt aus den Angeln. Eine Geschichte der Kleinen Eiszeit von 1570 bis 1700”
(Sexverbot & “leistungs”orientierte Repression form(t)en immer dann “starke”Kulturen”,
— HerrscherInnen & ReligionsPriester beheben deshalb nie Mängel & Verknappung —
wenn das Überleben durch MissErnten, Mängel & Verknappung in Gefahr war; )

Markus Drechsler (Hg) über Menschenrechte in Europa Menschenrechte weggesperrt
(der Maßnahmenvollzug, Paragraph 21 … seit den 1970er-Jahren … Modell zu »Therapie statt Strafe­« vom damaligen Justizminister Christian Broda … ca. zehn Prozent der Gefangenen in Österreich … aufsehenerregenden Fall eines Untergebrachten, dessen Füße während seiner Anhaltung verfault sind, …)
Link: www.massnahmenvollzug.org Mail: buero@massnnahmenvollzug.net
1062 Postfach 7, 0043 664 646 8574 (auch sms)ISBN 978-3-85476-527-1 Mandelbaum

Hermann Dworczak(?)/WAPE(?) , “Pseudonatur und Kritik” und BuchBesprechungen
(Hermann Dworczak legt immer wieder den Finger auf wunde Punkte “unserer” Gesellschaft & Politik, ist aber kein Demagoge und wird – deshalb? – von charismatischeren PolitikerInnen auch in der Linkspolitik gern totgeschwiegen)
Nadav Lapid über einen jungen Israeli in Paris (?)
(Buch und Film “Synonymes” bekam 2019 den Goldenen Bären in Berlin: der junge Yoav kommt voller Erwartungen nach Paris und erlebt da so einiges: der Film erinnert zwischendurch an Valerie Niehaus in “Ausgerechnet Sex” :) und Emil Steinberger im berühmten Film “Schweizermacher”)
Dirk Müller über die Krise 2019 Machtbeben
(Banken-Chaos im Neuen Jahr: FinanzKollaps 2019? Chancen und Risiken: Rezessionen sind Chance, weil schwache Firmen wegstrukturiert werden,
und: “heutige grosse Vermögen wurden in Krisen geschaffen, egal ob Onassis oder Kennedy, und es kann nicht schaden sich zu überlegen: “was würd ich in dieser oder jener Situation tun?” ISBN: 978-3-453-20489-8 )

Thomas Piketty (?) über Ungleichheit & Gerechtigkeit
(Kapitalismus ist KEIN Gegensatz zu Erbengesellschaft, sondern Erbengesellschaft
— & deren nie verstummendes Geschwür des Autoritarismus —
gebrauchen den RAUBkapitalismus noch viel gewalttätiger: Meritokratie
— OHNE Kapitalismus — zb unbezahlte Oma, gibt es in fast jeder Familie)

Michael Pröbsting (?) über “Der grosse Raub im Süden”
(asoziale & antisoziale Autoritarismen & Hierarchismen bis – auch monetärer (?)Faschismus: “Meistbegünstigung”(?), Freihandel(?)/”Investorenschutz”(?), (pdf dazu)
HINAUFverteilung & “Dienst”Leistung”/Retro in Dienstbotengesellschaft töten)

Winfried Wolf (?) über Krisen “7 Krisen 1 Crash” und “Die griechische Tragödie”
(Medien & Politik heizen mit allerlei (Wahl)Werbung & Schönworten Verknappung an, zb Hunger war früher Überlebensproblem, heute nur mehr Verteilungsproblem: seither ist unser aller “Leistung” HINAUFverteilung und zerstört Klima und Umwelt)

Posted in Uncategorized | 28 Comments